Elektrosmog: Ist Bluetooth schädlich?

Heutzutage ist Elektrosmog ein großes Thema. Menschen möchten nicht in der Nähe von Hochspannungsleitungen leben, und weltweit wird die Sensibilität gegenüber Elektrosmog erforscht. Ist es schädlich, Bluetooth-Geräte zu betreiben? Kann man bedenkenlos neben Bluetooth-Geräten wie z.B. einer Funkmaus einschlafen? Oder sollte man Bluetooth lieber aus dem Schlafzimmer verbannen?

Bluetooth-Geräte senden mit einer Leistung von maximal 100 mW, also 0,1 Watt. Das ist um ein Vielfaches weniger als ein Mobiltelefon oder ein CB-Funkgerät. Auch ansonsten befinden sich in der allgemeinen Umgebung des Menschen oft andere Strahlungsquellen, die viel stärker senden. Eine alte Mikrowelle, die noch nicht so gut isoliert ist, strahlt zum Beispiel viel stärker.

Es ist also weitgehend gefahrlos, sich neben einem Bluetooth-Gerät aufzuhalten. Zwar sind die Auswirkungen von Funkstrahlung auf den menschlichen Körper noch nicht vollständig erforscht, aber nach heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen dürfte eine so geringe Leistung keinerlei Schäden anrichten.

Wer trotzdem noch Bedenken hat, sollte vielleicht die Bluetooth-Geräte deaktivieren. Allerdings sollte man, wenn man so sensibel ist, auch gleich das Mobiltelefon, das schnurlose Telefon und alle anderen Geräte, die irgendetwas senden, aus seiner Umgebung verbannen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s